Thu Dec 07 20:30:00 CET 2017 - Thu Dec 07 20:30:00 CET 2017 Uhr

Fragen und Antworten zum DFB-Bundestag (zusammengestellt vom SID)

Thu Dec 07 20:30:00 CET 2017 Einberufen wird der Außerordentliche DFB-Bundestag, um die gestiegenen Kosten für die neue Zentrale absegnen zu lassen.

Fragen und Antworten zum DFB-Bundestag (zusammengestellt vom
SID) © SID
1 von 1

Fragen und Antworten zum DFB-Bundestag (zusammengestellt vom SID) © SID

  • Thema: Grundlagenvertrags, Delegierten, Frankfurt, Stimmen, Weltmeister

Frankfurt/Main (SID) - Warum wird über den Bau der DFB-Akademie abgestimmt?

Einberufen wird der Außerordentliche DFB-Bundestag, um die gestiegenen Kosten für die neue Zentrale absegnen zu lassen. In der ersten Planungsphase war mit einem Betrag von unter 100 Millionen Euro kalkuliert worden, inzwischen rechnet der DFB mit einer Deckelung bei 150 Millionen Euro (123 Millionen reine Baukosten). "Bei einer so großen Investition haben wir es für angebracht angesehen, dass die Basis und die Liga in dieser Zukunftsfrage mitentscheiden", sagte DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius am Donnerstag der Frankfurt Rundschau.

Wie wird die Entscheidung ausfallen? 

Von den knapp 260 Delegierten wird die große Mehrheit für den Bau stimmen. DFB-Präsident Reinhard Grindel, Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff und Curtius haben im Vorfeld bei fünf Regionalkonferenzen ordentlich Werbung gemacht. "Es hat viele Fragen, aber keine Ablehnung gegeben", sagte Grindel: "Die Zustimmung war sehr groß."

Ab wann wird gebaut und wie wird die Akademie aussehen?

Nach dem jahrelangen Rechtsstreit der Stadt Frankfurt mit dem Renn-Klub, der das Gelände auf der Galopprennbahn im Stadteil Niederrad nicht räumen wollte, ist die Übergabe der Baufläche im ersten Quartal 2018 geplant. Der erste Spatenstich soll noch vor der WM 2018 erfolgen. Gebaut wird dann eine imposante neue Heimat für den Weltmeister. Auf dem 15 Hektar großen Gelände soll ein 307 Meter langer und 149 Meter (ohne Parkhaus) breiter Gebäudekomplex entstehen. Dazu 3,5 Naturrasenplätze, ein Hallen-Großfeld aus Kunstrasen, ein Beachsoccerplatz und Laufbahnen.

Über was wird noch abgestimmt?

Die Aufstiegsreform in der Regionalliga. Nach der Einigung der 21 Landesverbände unmittelbar vor dem Bundestag wird es eine Übergangslösung für die Spielzeiten 2018/19 und 2019/20 geben. Der gemeinsame Antrag wurde am Donnerstag auf einer Sitzung der Regional- und Landesverbandspräsidenten erarbeitet.

Was bedeutet die Bestätigung des Grundlagenvertrags?

Weil zuletzt aus dem Amateurbereich vereinzelt kritische Stimmen laut wurden, wonach die Profis begünstigt werden, sollen die Delegierten auch die Zusatzvereinbarungen des Grundlagenvertrags zwischen DFB und DFL bestätigen. In diesem wird unter anderem der finanzielle Austausch der beiden Organisationen geregelt.

Wird auch gefeiert? 

Ja, und zwar Philipp Lahm. Der 34-Jährige soll zum Ehrenspielführer der Nationalmannschaft ernannt werden. Vor dem Weltmeister-Kapitän war diese Ehre erst fünf Nationalspieler zuteilgeworden: Fritz Walter (1958), Uwe Seeler (1972), Franz Beckenbauer (1982), Lothar Matthäus (2001) und im vergangenen Jahr Jürgen Klinsmann.

Was bedeutet die Bestätigung des Grundlagenvertrags?

Weil zuletzt aus dem Amateurbereich vereinzelt kritische Stimmen laut wurden, wonach die Profis begünstigt werden, sollen die Delegierten auch die Zusatzvereinbarungen des Grundlagenvertrags zwischen DFB und DFL bestätigen. In diesem wird unter anderem der finanzielle Austausch der beiden Organisationen geregelt.

Wird auch gefeiert? 

Ja, und zwar Philipp Lahm. Der 34-Jährige soll zum Ehrenspielführer der Nationalmannschaft ernannt werden. Vor dem Weltmeister-Kapitän war diese Ehre erst fünf Nationalspielern zuteilgeworden: Fritz Walter (1958), Uwe Seeler (1972), Franz Beckenbauer (1982), Lothar Matthäus (2001) und im vergangenen Jahr Jürgen Klinsmann.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
powered by
Copyright © www.24h.de. All rights reserved.